Sardische Weine

Traubenernte auf Sardinien
Traubenernte auf Sardinien

Traubenernte auf Sardinien

Genießen Sie gerne ein gutes Glas Wein? Wussten Sie, dass etwa 15 verschiedene Rebsorten auf Sardinien angebaut werden? Aus diesen Trauben werden einzigartige Qualitätsweine hergestellt: Cannonau di Sardegna, Monica di Sardegna und Carignano del Sulcis sind charaktervolle Rotweine, die Sie probieren sollten. Zu den intensiven Weißweinen gehören Nuragus di Cagliari, Vermentino di Sardegna und Malvasia di Bosa.

Ein uraltes Ritual

Die Monate September und Oktober sind auf Sardinien traditionell von der „la vendemmia“ (Weinlese) geprägt. Der Beginn der Weinlese ist immer stark vom Wetter der vergangenen Monate abhängig. Experten behalten rund um die Erntezeit die Trauben genau im Blick. Tag für Tag wird geprüft, ob die Trauben den richtigen Reifegrad haben, so dass sie zum perfekten Zeitpunkt gepflückt werden. Da das Frühjahr recht warm gewesen ist, begann die Ernte dieses Jahr in einigen Regionen Sardiniens bereits im August.

das Pressen der Trauben

das Pressen der Trauben

Die Weinlese

Die Weinlese ist eine körperlich recht anstrengende Arbeit. Nicht nur aufgrund der gebückten Körperhaltung in den Reihen der Rebstöcke und den Kilos an Trauben, die getragen werden, sondern auch wegen der Wärme. Auf Sardinien steigen die Temperaturen in dieser Zeit häufig auf über 20°Celsius an und in den Weinbergen gibt es praktisch keinen Schatten. Gestartet wird daher bereits bei Sonnenaufgang und gearbeitet wird bis zum Mittag. Das sind dann sechs oder sieben Stunden Arbeit. Am Nachmittag ist es dann oft zu warm zum Pflücken. Natürlich ist die Weinlese aber auch ein geselliges, soziales Ereignis. Man arbeitet gemeinsam mit vielen anderen und immer mal gibt es Zeit für einen Plausch oder kleinen Scherz. Und nicht zu vergessen: das gemeinsame tägliche sardische „pranzo“ (Mittagessen) nach der Weinlese!

Traditionelle Weinfeste

Zur Weinlese gehören natürlich die traditionellen Weinfeste. Im September und Oktober gibt es in vielen Ortschaften Festivitäten, bei denen die Ernten im Herbst auf Sardinien im Mittelpunkt stehen. Im November werden dann Feste gefeiert, auf denen sich alles um den „vini novelli“, den neuen Wein dreht. Am 7. und 8. November findet zum Beispiel im historischen Dorf Milis (Oristano) das „Rassegna dei Vini Novelli“ statt. Dies ist eines der berühmtesten Wein- und Kelterfeste, auf dem das ganze Zentrum des kleinen Ortes zum großen Weinkeller mutiert. Der erste Wein der neuen Ernte wird groß präsentiert, verkostet und beurteilt. Daneben können Besucher die vielen anderen Spezialitäten Sardiniens verkosten, darunter die beliebten Zitrusfrüchte. In Milis finden Sie auch den prächtigen Palazzo Boyl, in dem verschiedene kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Nach Terminabsprache (+39 0783 51665) können Sie die umfangreiche Sammlung an traditionellen sardischen Trachten und Schmuckstücken besichtigen.

Villa Asfodeli Tresnuraghes

Villa Asfodeli Tresnuraghes

Oristano

Wollten Sie schon immer ein traditionelles Weinfest auf Sardinien erleben? Dann nehmen Sie sich doch für ein paar Tage eine Auszeit im November und besuchen diese wunderschöne Insel im Mittelmeer. Die Provinz Oristano ist mit dem Auto gut vom Flughafen Alghero aus zu erreichen. Neben dem Weinfest in Milis bietet die Region Oristano weitere Attraktivität an, die einen Besuch wert sind. Wie den Besuch der archäologischen Ausgrabungsstätte von Tharros und die einzigartige Naturlandschaft der Sinis Halbinsel. Eva Sardinia kann Ihnen in der Provinz Oristano einige besonders charmante Hotels empfehlen.

Die Villa Asfodeli befindet sich in Tresnuraghes, einem ganz typischen Dorf der Region. Ein kleines, liebevoll saniertes Hotel in einer alten Villa am Dorfplatz. Von einigen der mit antiken Möbeln eingerichteten Zimmer schauen Sie auf das Meer. Sie können die Umgebung per Fahrrad erkunden. Die Eigentümer organisieren Fahrradtouren mit und ohne Guide.

Hotel Regina d'Arborea

Hotel Regina d’Arborea

Das Hotel Regina d`Arborea, ein ehemaliger Palazzo des Bürgermeisters, liegt im Zentrum der Stadt Oristano. Der Stadtpalast wurde in altem Glanz mit alten Fresken und mit allem modernen Komfort restauriert und bietet Gästen acht wunderschöne Zimmer an.

Das Resort Capo Nieddu bei Cuglieri gehört zu einem Weingut. Auf dem Lande mit Meerblick gelegen bietet es ein paar wenige luxuriös gestaltete Zimmer und eine hervorragende Küche. Eine herrliche Unterkunft, einfach nur zum Entspannen oder für ausgedehnte Ausflüge in Natur und Umgebung.